September 29, 2020

Archibrix – der Onlinemarktplatz für architektonische Entwürfe

Aleks Gavric

Hallo Welt, wir sind archibrix, der virtuelle Architekt

Archibrix ist eine Onlineplattform, welche architektonischen Wohnkonzepten, Ideen und Entwürfen eine neue Heimat bietet. Wir verstehen uns als digitaler Brückenbauer und vermitteln zwischen Architekten, Bauträgern, Baumeistern und Projektentwicklern.

Am Anfang stand die Idee. Die Idee verloren geglaubten Plänen, Konzepten und Entwürfen von Architekten eine Plattform zu bieten. Wir sprechen hier von Entwürfen, die zwar das Licht der Welt erblickt haben aber sich nicht durchsetzen konnten bei den unzähligen Ausschreibungen und Wettbewerben. Was letztendlich bleibt, ist das Führen eines tristen Daseins in dunklen Archiven diverser Architekten-Festplatten. Es liegt jedoch auch auf der Hand, dass es nicht jeder Entwurf auf die Spitze des Podestes in jedem Kontext schaffen kann. Das heißt jedoch keineswegs, dass diese Einreichungen nicht zu anderen Grundstücken, Geschmäckern, oder Ideen passen. Was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass sich zu jedem Topf der passende Deckel finden lässt. Wir von archibrix sind überzeugt davon, dass jeder Entwurf, wenn auch mit etwas Adaption seine Abnehmer finden kann. Somit lassen sich diese architektonischen Entwürfe nicht nur monetarisieren, sondern bekommen neues Leben eingehaucht.

Wir sind archibrix und wir sind die Vermarktungsplattform für deine Ideen

Wir digitalisieren zwar den Prozess des Bauens nicht im herkömmlichen Sinne, doch bieten wir allen Architekten die Möglichkeit ihre bis dato nur auf “Papier” entwickelten  Entwürfe auf archibrix mit ein paar wenigen Klicks hochzuladen und einem globalen Publikum anzubieten. 

Wie darf man sich das vorstellen? Im Grunde genommen lässt sich das Konzept mit dem von Website Template-Plattformen vergleichen. Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass nicht Websites , sondern in Perfektion ausgereifte und durchdachte architektonische Entwürfe, Baupläne und Wohnungskonzepte bei uns im neuen Glanze erstrahlen. Darüber hinaus vernetzen wir die gesamte Welt und führen alle Beteiligten auf einer Plattform zusammen.

3D Modelle in der Bauindustrie: archibrix setzt auf BIM und garantiert somit den höchsten Qualitätsstandard

Die zweidimensionale Papierzeichnung auf der Baustelle hat ausgedient. Somit häufen sich digitale Planungen von Bauvorhaben. Das führt zu mehr Effizienz – und besserer Termintreue. Archibrix setzt auf die sogenannte BIM-Methode (Building Information Modeling): Hierbei greifen alle Projektbeteiligten auf den gleichen Datenpool zu, den sie kontinuierlich selbst aktualisieren. Dabei ist BIM allerdings mehr als nur ein 3D-Modell, auf das alle gleichzeitig Zugriff haben. Denn neben Gebäudedaten enthält die Datenbank eines Projekts – je nach Planungsdimension – auch Informationen über die verwendeten Materialien und Bauteile, ihre Lebensdauer oder regulatorische Anforderungen an den Brandschutz – sowie eine Aufstellung der anfallenden Kosten, die in jeder Bauphase genau überprüft werden können. 

Das Potenzial hinter dieser Errungenschaft ist enorm und führt die gesamte Baubranche in eine digitalisierte Zukunft. Mittels automatischer Qualitätskontrolle garantiert archibrix den höchsten Standard. Die enthaltenen Informationen sind im Idealfall für alle Projektbeteiligten über den ganzen Lebenszyklus verfügbar und nutzbar. Das bedeutet, dass Planung, Ausschreibung, Ausführung und in weiterer Folge der Betreiber mit ein und demselben Datenmodell arbeiten. Im gesamten Prozess wird BIM als Werkzeug verwendet, welches jedoch Auswirkungen auf herkömmliche Methoden, Prozesse, Organisation und vor allem auf die Kommunikation hat.

Das Licht am Ende des Tunnels für architektonische Konzepte

Im Grunde genommen liegen die Vorteile klar auf der Hand. Wenn Ideen in diversen Archiven verstauben, denkt keiner daran, dass diese letztendlich monetarisiert werden können. Archibrix setzt genau hier an und bildet ein stabiles Fundament für all die wertvollen Konzepte, die nicht auf Anhieb umgesetzt werden konnten. Darüber hinaus hat der Architekt die Möglichkeit seine Entwürfe vor einem breiten, internationalen Publikumsmix bestehend aus Bauträgern, Projektentwicklern und privaten Bauherren zu präsentieren. Auch die Tatsache, dass hier ohne große Anstrengung der Entwurf international verkauft werden kann, sollte erwähnt werden. Während der Architekt z.B. in Wien sitzt, könnte der letztendliche Erwerber in London beheimatet sein. 

Ein Marktplatz der den gesamten Globus vernetzt

Es war noch nie so einfach seinen Entwurf zu präsentieren, vor allem auch Entwürfe die bereits ad acta gelegt worden sind. Archibrix bietet einen Marktplatz, der alle Projektbeteiligten auf einfache Weise verbindet und ihnen eine völlig neue Möglichkeiten der Vermarktung bietet. Mit Oktober starten wir voll durch. Aktuell sind wir auf der Suche nach weiteren Architekten, die im Rahmen einer Testphase mit ihren Entwürfen und Ideen teilnehmen möchten. Wobei sich hier auch die Möglichkeit einer engeren Zusammenarbeit anbietet. Wir haben dein Interesse geweckt? Dann zögere nicht uns zu kontaktieren. Zusammen optimieren wir bestehende Prozesse, und machen die Welt zu einem besser designten Ort.